Die neue CD „Nachtpoesie“…

AKTUELL:

Überraschungsgast für unsere beiden Konzerte im März (s.u.) ist der israelische Meisterpercussionist Avi Agababa, der auch schon auf Nachtpoesie zu hören ist.

Hier ein Eindruck von ihm:

 

 

…ist endlich da und kann ab sofort bei uns bestellt werden (imke@imkejspoering.de oder schwerensjung@aol.com)! Oder besucht eines unserer Konzerte, laßt Euch von astronomisch schönen Klängen bezaubern und nehmt Euch dann einfach eine Exemplar „für zu Hause“ mit.

Das ultimative Video und weitere Gimmicks gibt es auch auf unserer Facebookseite:

https://www.facebook.com/jazzborboletas

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.